Meine Stärken entdecken und nutzen mit dem Enneagramm


„Gott sah alles an, was er gemacht hatte: Und siehe, es war sehr gut.“
(Gen 1,31)

Wir sind oft unsere schärfsten Kritiker und wissen genau, was an uns nicht gut ist. Mit Hilfe des Enneagramms soll es an diesem Tag darum gehen, die grundlegende Wahrheit unseres Lebens zu akzeptieren: Gott hat uns sehr gut geschaffen. Wie wird das für mich und in meinem Leben konkret und erfahrbar?

Beginn um 10.00 Uhr mit dem Frühstück.

Anmeldung und Informationen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.